Das FREIWILLIG-Kollektiv e.V. ist ein junges, im Jahr 2017 gegründetes Stuttgarter Kollektiv. Es konstituiert sich aus 15 Mitgliedern unterschiedlicher Disziplinen und Expertisen.
Den Mitgliedern dient das Kollektiv als Raum für Try Outs und Experimente. Sowohl erworbene Theorie als auch Handwerk aus Studium, Engagement und Alltag werden in der Praxis erprobt, um in kollektiver Arbeit künstlerische Projekte zu schaffen.

Die Veranstaltungen des FREIWILLIG-Kollektivs sind durch einen interdisziplinären Charakter gekennzeichnet und vereinen Elemente aus Schauspiel, Performance, Tanz, Text, Hörspiel, Musik, Kunstinstallation und mehr. Das Publikum wird als aktiver Teil der Aufführung betrachtet und interaktiv, immersiv oder auch partizipativ mit in das Geschehen eingebunden. In den Projekten behandelt das FREIWILLIG-Kollektiv Themen, die ihre Generation und sie selbst beschäftigen, sowie Gesellschaftskritisches und Sozialpolitisches aus ihrem Umfeld.

Als eingetragener, gemeinnütziger Verein zur Förderung junger und integrativer Kunst und Kultur möchte das FREIWILLIG-Kollektiv einen Beitrag zur Stuttgarter Kulturlandschaft leisten. Deshalb richten sich die eintrittsfreien Veranstaltungen an Zuschauer:innen aus allen Gesellschaftsschichten.